Dein Spielkollege - Komplettlösungen und Walkthroughs
Geheimakte 3 Lösung

Santorin

Unter dem Meeresgrund betreten wir die Zentrale der Wächter, in der wir eine Kammer mit der Energiequelle Deterrium finden.

Unter Wasser die Kristalle im Labyrinth finden

Wir befinden uns in einem U-Boot vor der Insel Santorin, Griechenland. Wenn wir im Labyrinth nach rechts unten fahren, finden wir irgendwann ein großes Wächter-Symbol auf dem Boden. Der Mund ist der Eingang und auf der Stirn finden sich vier Vertiefungen, in die jeweils etwas eingesetzt werden muss.

Die gesuchten Gegenstände sind grüne Kristalle, die sich in Steinhaufen in der Nähe der vier Ecken des Labyrinths befinden (wegen der perspektivischen Darstellung also oben, unten, links und rechts). Wir sammeln alle vier Kristalle ein und legen sie in die Vertiefungen auf dem Symbol der Wächter. Die Türe öffnet sich und wir kommen in eine unterirdische Anlage.

Steinfiguren, indische Ornamente, Hieroglyphen

Als Jane Cunningham untersuchen wir jetzt die vier Konsolen unter den Lampen. Wir sehen uns zuerst die Steinfiguren ganz rechts an. Die Buchstaben stehen für die 12 Monate. Der letzte, das "D" für Dezember fehlt. Jetzt schauen wir die indischen Ornamente an und sehen eine Darstellung des indischen Gottes Ganesha. Darunter sieht man Symbole in einer sich wiederholenden Abfolge, in der zwei Symbole fehlen. Es sind das zweite und das vierte (einfacher Strich und Strich mit Doppelbogen). Weiter geht es zu den Hieroglyphen. Wir sehen, dass das Symbol der Sphinx (ganz in der Mitte) nur ein einziges Mal vorkommt.

Jetzt geht es zum Terminal ganz links. Dort klicken wir auf die Knöpfe unterhalb der Scheiben, bis wir folgende Symbole sehen:

  1. Buchstabe D
  2. einfacher Strich (sieht wie ein Komma aus)
  3. Strich mit Doppelbogen (sieht wie ein Komma mit einem kleinen "w" aus)
  4. Sphinx
Rätsel am Eingang zur Deterriumkammer (Geheimakte 3 Screenshot)
Rätsel am Eingang zur Deterriumkammer

Danach klicken wir auf den achteckigen Knopf mit dem Symbol der Wächter (rechts neben dem Panel) und gehen anschließend durch die jetzt offene Tür in eine Kammer mit der Energiequelle Deterrium.

Das Uhren-Rätsel lösen

Wir gehen von der Deterriumkammer aus ganz nach links, wo wir das Wandgemälde oben betrachten. Es stellt acht Personen aus verschiedenen Zeitepochen dar. Darunter sehen wir eine Uhr, deren acht Zeiger die Personen auf dem Wandgemälde symbolisieren.

Die Zeiger der Uhr müssen entsprechend der Arme der Figuren auf dem Wandgemälde ausgerichtet werden:

Uhren-Rätsel (Geheimakte 3 Screenshot)
Uhren-Rätsel

Es öffnet sich eine Tür, durch die wir in einen Raum kommen, in dem einer der Wächter liegt.

Max oder die Welt retten?

Nach dem Gespräch mit dem Wächter sehen wir uns die Konsole beim Tank an. Wählen wir die Option die Welt zu retten, werden wir von Cunningham niedergeschlagen, sobald wir den Raum verlassen wollen. Entscheiden wir uns dafür, Max zu retten, indem wir das Kraftfeld deaktivieren, folgt ein Schieberätsel, bei dem ein roter Block auf die rechte Seite gebracht werden muss.

In der folgenden Grafik haben wir die Blöcke zum besseren Verständnis durchnumeriert:

Nummern der Blöcke im Schieberätsel (Geheimakte 3 Screenshot)
Nummern der Blöcke im Schieberätsel

Die Zugfolge der Blöcke ist:

  1. Block 5: 1x links
  2. Block 2: 1x runter
  3. Block 1: 3x rechts
  4. Block 3: 1x rauf
  5. Block 5: 1x links
  6. Block 7: 1x rauf
  7. Block 6: 3x rechts
  8. Block 4: 1x runter
  9. Block 5: 2x links
  10. Block 3: 3x runter
  11. Block 8: 3x rechts
  12. Block 3: 1x rauf
  13. Block 6: 1x links
  14. Block 2: 2x runter
  15. Block 8: 1x rechts

Danach geht es für beide Varianten gleich weiter. Wir verlassen den Raum und nehmen die Tasche rechts. Wir durchsuchen sie und finden ein Walkie-Talkie und das Gegengift, das wir Max sogleich spritzen. Weiter geht's in Richtung Schweiz ...

Teile diese Seite, wenn sie Dir geholfen hat!

Google+

Kapitel von Geheimakte 3